RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Vollalarm

Es war spiegelglatt am Montagabend auf der L12 zwischen Großenwiehe und Lindewitt. Die Fahrerin eines VW Polo geriet gegen 19 Uhr bei einem Bremsmanöver ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
Es war zu einem Brand im Ofenrohr gekommen was zu einer leicht verqualmend Wohnung führte.
Ein 78-jähriger Mann verursachte am Donnerstagnachmittag einen Verkehrsunfall in Nordhackstedt. Er verursachte mehrere Schäden und flüchtete.
Ein ausgedehntes Feuer hat in der Nacht zum Freitag das Holzlager eines Handelsbetriebes für Dekorationsartikel in der Hauptstraße in Schafflund zerstört. Insgesamt sieben Freiwillige Feuerwehren waren stundenlang mit den schwierigen Löscharbeiten beschäftigt. Auch die direkt angrenzende Bundesstraße 199 musste voll gesperrt werden.
Um 14:27 Uhr wurde für die Feuerwehr Schafflund und die Feuerwehr Osterby mit der Meldung " THAUST K Ölspur Kätnerweg, Osterby" Vollalarm ausgelöst.
Um 08:24 Uhr wurden wir mit der Meldung "TH VU Person in KFZ eingeschlossen" per Vollalarm Richtung Meyn alarmiert.
Um 05:59 Uhr wurde der Löschzug Mitte des Amtes Schafflund mit den Wehren FF Schafflund, FF Meyn, FF Wallsbüll u. FF Kleinwiehe mit Vollalarm zu einem Zimmerbrand nach Schafflund alarmiert.
Um 02:17 Uhr wurden wir per Kleinalarm mit der Meldung "TH K Baum auf der Straße B 199" alarmiert.  
Um 06:15 Uhr wurden wir per Vollalarm mit der Meldung "TH K Baum auf Straße" nach Osterby alarmiert.