RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN

24.10.2021 - Schafflund: Großbrand in der Hauptstraße

Montag, 25 Oktober 2021 09:35 / 176 Aufrufe

Am 24.10.2021 um 3:47 Uhr wurde der Löschzug Mitte sowie die Feuerwehren Hörup, Nordhackstedt und Medelby zu einem FEU 2 in die Hauptstraße, in Schafflund gerufen.

Die Lage auf Sicht ergab, dass der Dachstuhl bereits vollständig in Brand geraten war und sich eine starke Verrauchung entwickelt hatte.
Bei dem Objekt handelte es sich um ein freistehendes, teilweise Reetgedecktes Haus, welches bereits seit mehreren Jahren nicht mehr bewohnt war. Aufgrund der starken Rauch-, Hitze- und Brandentwicklung war ein Betreten nicht mehr möglich. Es wurde sofort eine Drehleiter mit Rettungskorb nachalarmiert. Um ein weiteres übergreifen des Feuers auf abgestellte Fahrzeige und Nachbargebäude zu verhindern, wurde eine sog. Riegelstellung aufgebaut. Die Wasserversorgung wurde u.a. über das TSF-GW mit offener Wasserentnahmestelle aus der Au gewährleistet. Im Laufe des Einsatzes wurde auf Brandbekämpfung mit Schaum umgestellt.

Um 5:37 Uhr wurde gemeldet, dass das Feuer gelöscht wurde.
Da noch Einsturzgefahr der Schornsteine bestand, wurde ein Bagger beschafft der diese abgerissen hat.
Daraufhin wurde das Gebäude noch von einem Atemschutztrupp durchsucht. Diese Maßnahme wurde getroffen, da sich aktuell ein Obdachloser in Schafflund aufhält. Allerdings wurden zum Zeitpunkt der Löscharbeiten nur sein Zelt und Schlafsack gefunden. Glücklicherweise wurde er später bei seinem Zelt angetroffen.

Es wurden noch weitere Nachlöscharbeiten durchgeführt.
Es waren ca. 100 Einsatzkräfte vor Ort.
Aufgrund des reibungslosen Einsatzes und der guten Zusammenarbeit aller beteiligten Einsatzkräfte incl. der DLK Besatzung, konnte das Feuer und die Ausbreitung schnell eingedämmt und gelöscht werden.

Allen Beteiligten herzlichen Dank!

Datum: Sonntag, 24 Oktober 2021
Einsatzart(en): Großbrand
Fahrzeug(e): HLF 10 / 6, TSF / GW