RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN

Ankündigung

07.11.2020 - Schafflund: Sattelauflieger mit Bühnentechnik ausgebrannt

Samstag, 07 November 2020 12:04 / 529 Aufrufe

07.11.2020 - Schafflund: Sattelauflieger mit Bühnentechnik ausgebrannt www.foerde.news - Sebastian Iwersen

Am 07.11.2020 wurde der Löschzug Mitte sowie die FF Nordhackstedt zu einem FEU Standard, Anhängerbrand gerufen.

Die Lage auf Sicht ergab, dass ein geschlossener Sattelzugauflieger von ca. 14 m Länge, sowie angrenzende neben den Sattelauflieger abgestellte Punsch-/Verkaufsbuden, in Brand geraten waren.
Hohe Flammen schlugen bereits aus dem Aufbau heraus. Der Sattelzuganhänger -/Auflieger war ca. 20 m neben einem landwirtschaftlichen genutzten Schuppen abgestellt. Nach erster Erkundung wurde die BBK mit 2 C-Rohren über das HLF 10/6 durchgeführt.

Nach Ankunft der nachrückenden Wehr Meyn wurde ein weiteres C-Rohr unter Atemschutz eingesetzt. Die Löschwasserversorgung war sehr Zeitintensiv, da die nächstgelegenen Hydranten ca. 400 m sowie 350 m vom Einsatzort entfernt lagen. Um die Zeit des Aufbau der Wasserversorgung über lange Wegstrecken zu überbrücken, wurde die Wasserversorgung aus den Fahrzeug-Tanks der nachfolgenden Wehren (Wallsbüll / Nordhackstedt/ Meyn ) sichergestellt.

Der geschlossene Auflieger war mit Bühnenbauteilen/kabeln usw. beladen. Der Auflieger brannte, aufgrund der hohen Brandlast, komplett aus. Im Laufe des Einsatzes wurde auf einen Schaumangriff umgestellt.

Um ca. 02:36 Uhr war das Feuer durch den Schaumangriff der Wehren Schafflund und Meyn gelöscht. Die FF Wallsbüll unterstützte bei dem Einsatzstellenfunk sowie mit AT-Trägern.

Datum: Samstag, 07 November 2020
Einsatzart(en): Mittelbrand
Fahrzeug(e): HLF 10 / 6, TSF / GW