12.02.18 - Großenwiehe: Autofahrerin überschlägt sich auf glatter Straße

Samstag, 03 März 2018 10:21 / 2278 Aufrufe

12.02.18 - Großenwiehe: Autofahrerin überschlägt sich auf glatter Straße

Es war spiegelglatt am Montagabend auf der L12 zwischen Großenwiehe und Lindewitt. Die Fahrerin eines VW Polo geriet gegen 19 Uhr bei einem Bremsmanöver ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der PKW blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Ersthelfer stoppten sofort an der Unfallstelle, sicherten diese ab und setzten den Notruf ab. Da die 26-jährige Autofahrerin zu diesem Zeitpunkt noch im Fahrzeug war und unsicher war, ob sie dieses ohne technische Hilfe der Feuerwehr verlassen kann, wurden neben der freiwilligen Feuerwehr Großenwiehe, auch die Wehren aus Wanderup und Schafflund alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt mussten auch die EInsatzkräfte der Feuerwehr feststellen, dass die Straßen in weiten Teilen spiegelglatt waren und ihre Geschwindigkeit anpassen. Glücklicherweise ging der Unfall glimpflicher aus, als zunächst angenommen. Die Ersthelfer konnten die junge Frau noch vor dem Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem PKW befreien. Mit unklaren Verletzungen wurde sie nach einer Erstversorgung im Rettungswagen in die Notaufnahme nach Flensburg gebracht.

Ein Abschleppunternehmen barg das beschädigte PKW. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L12 für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Details

Datum: Montag, 12 Februar 2018
Einsatzart(en): technische Hilfe, Vollalarm
Alarmierung: 18:37 Uhr
Fahrzeug(e): HLF 10 / 6, TSF / GW
Quelle (Text): BOS-Inside

Karte