Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Schafflund 1886

Freitag, 02 Oktober 2015 14:34 / 1737 Aufrufe

Foto: Feuerwehr Schafflund Foto: Feuerwehr Schafflund

Am 28. April des Jahres 1884 herrschte in Schafflund seit mehreren Tagen eine für die Jahreszeit typische Wetterlage. Es war sonniges Frühlingswetter, mit dem aber stets ein starker Ostwind einherging. Bei diesem Wetter ließ der Hufner Jürgen Lorenzen (heute Hauptstr. 25) Renovierungsarbeiten an dem Reetdach seines Stallgebäudes ausführen. Zeitzeugen haben berichtet, dass die Dachdecker es sich während der Mittagspause in den Reetbündeln gemütlich machten und genüsslich die Tabakspfeifen schmauchten.

Beim Ausklopfen der Pfeifen entzündeten Glutreste das Reet und eine verheerende Feuersbrunst brach aus. Die Flammen erfassten in Windeseile Lorenzens Stall- und Wohngebäude und setzten ihr zerstörerisches Werk, durch den starken Ostwind angetrieben, nach Westen fort. Schon bald brannten auch die Nachbargebäude lichterloh. Schüler der schräg gegenüberliegenden Schule hielten die starke Rauchentwicklung zunächst für einen riesigen Bienenschwarm. Im Laufe des Nachmittages verloren 14 Grundbesitzer ihre Gebäude ganz oder teilweise und 100 Personen wurden obdachlos. Zwei Pferde und 16 Rinder fanden in den Flammen den Tod. Effektive Möglichkeiten zur Brandbekämpfung gab es zu dieser Zeit in unserem Dorf noch nicht. Man behalf sich mit improvisierten Maßnahmen, wie z. B. Eimerketten.

Es existierten zwar Anweisungen der staatlichen Souveräne und Organisationen zur Brandbekämpfung, die aber im alltäglichen Leben wohl nur wenig beachtet wurden. Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts entstanden in Schleswig-Holstein die ersten Freiwilligen Feuerwehren. Die Idee, sich auf freiwilliger Basis zusammenzuschließen, um mit geeigneten Gerätschaften organisiert Brände zu bekämpfen, setzte sich durch. Die von dem Brand im Jahre 1884 betroffenen Schafflunder bauten ihre zerstörten Wohn- und Wirtschaftsgebäude Zug um Zug wieder auf. Man wollte aber künftig solchen Katastrophen besser gegenübertreten können.

Hier finden sie die genaue Chronik der Feuerwehr Schafflund

Hier finden sie die Jubiläumsausgabe zum 125 jährigen bestehen

Karte