08.01.16 - Schafflund: Jahreshauptversammlung 2016

Dienstag, 19 Januar 2016 11:43 / 3107 Aufrufe

08.01.16 - Schafflund: Jahreshauptversammlung 2016 Foto: L. Jürgensen

 

Für die Schafflunder Wehr war das Jahr 2015 eher ein ruhiges Jahr. Dennoch haben die Brandschützer sich neben etlichen Übungsabenden auf diversen Lehrgängen weitergebildet. „Durch diesen Einsatz verfügt die Wehr Schafflund über einen sehr guten Ausbildungsstand“, sagte Wehrführer Benno Gasa auf der Jahreshauptversammlung im Gasthof Utspann nach einer Schweigeminute zum Gedenken an die verstorbenen Kameraden Lutz Bader, Hans Wilke und Martin Johannsen

Neben den 60 aktiven Kameradinnen und Kameraden, die im letzten Jahr zu insgesamt 26 Einsätzen gerufen wurden, verfügt die Wehr über 22 Kameraden in der Ehrenabteilung. 131 passive Mitglieder unterstützen die Schafflunder Wehr. Die Einsätze reichten von sieben Fehlalarmen über 14 technische Hilfeleistungen bis zu Bränden. „Eine weitere Herausforderung war die Teilnahme an der Leistungsbewertung „Roter Hahn Stufe III“, die mit hervorragenden 450 Punkten belohnt wurde“, betonte Gasa.

In den Festausschuss wählte die Versammlung für zwei Jahre Jens Jacobsen, Peter-Heinrich Hansen und Hans-Dieter Herter. Dem Seniorenfestausschuss gehören Björn Stielow, Sven Jepsen und Dennis Thurau an. Für Markus Teske wurde Kai Schmidt zum neuen Kassenprüfer gewählt. Aus der Jugendfeuerwehr Medelby wechselt der Jonathan Pott in die heimische Wehr.

Nach geheimer Wahl wurden nach einem Jahr der Probe Dörte Schlott und Sebastian Richert in die Wehr aufgenommen. Gerhard Johsten wechselte aus der Einsatz-/Reserveabteilung in die Ehrenabteilung über.

Für langjährige aktive Mitgliedschaft in der Wehr wurden mit der entsprechenden Bandschnalle ausgezeichnet für zehn Jahre: Jens Jacobsen und Bahne Hansen; Wolfram Bahr, Peter-Heinrich Hansen und Kai Schmidt für 20 Jahre; aus der Ehrenabteilung Albert Albertsen für 50 Jahre.

Mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden Lars Heisch und Dirk Trasser ausgezeichnet. Die Verleihung wird zum Kameradschaftsabend durchgeführt.

Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen bedankte sich im Namen aller Schafflunder Bürgerinnen und Bürger für die geleisteten Dienste. „Die Schafflunder sind stolz auf ihre Feuerwehr“, sagte die Bürgermeisterin.