17.05.11 - Schafflund: Schafflunder Wehr blickt großer Jubiläumsfeier entgegen

Dienstag, 17 Mai 2011 14:48 / 2703 Aufrufe

17.05.11 - Schafflund: Schafflunder Wehr blickt großer Jubiläumsfeier entgegen Foto: Jürgensen

Am 16. Juni 1886 gründeten Schafflunder Bürger ihre Feuerwehr. Anlass für die Gründung war eine Brandkatastrophe im April 1884. Brandursache war wohl eine Pfeife, die bei Dachdeckerarbeiten achtlos zur Seite gelegt wurde. Entlang der Hauptstraße wurden damals 14 Häuser durch den starken Südostwind Opfer der Flammen. 100 Menschen wurden obdachlos und etliche Stück Vieh kamen in den Flammen um. So steht es in der Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Schafflund geschrieben. Die Bürger waren geschockt und ergriffen die Initiative. 27 aktive und 23 passive Mitglieder nahmen im Sommer 1886 an der Gründungsversammlung teil und wählten Peter Lorenzen zum ersten Wehrführer.

"In diesem Jahr blicken wir nun als älteste Wehr im Amt Schafflund auf 125 Jahre zurück. Die Stärke der heutigen Wehr beträgt 44 aktive Mitglieder, zwölf Kameraden in der Reserveabteilung sowie 18 Ehrenmitglieder. 17 Feuerwehrleute gehören der Atemschutzgruppe an", referiert der amtierende Wehrführer Holger Johsten. Die Feuerwehr rücke pro Jahr zu 20 bis 30 Einsätzen aus. Etwa ein Drittel davon seien Brandeinsätze, der Rest bestehe überwiegend aus technischer Hilfe, für die die Schafflunder Kameraden im ganzen Amt zuständig sind, fügt der stellvertretende Wehrführer Benno Gasa an.

Die Einsätze der Wehr sind dabei nicht immer leicht zu bewältigen. Gerade Unfälle auf der Bundesstraße 199 oder der "Betonstraße" fordern häufiger auch Todesopfer und Schwerstverletzte. Ein weiterer Gefahrenbereich ist die Meierei in Nordhackstedt. Für dortige Einsätze ist die Schafflunder Wehr mit zwei Vollschutzanzügen ausgestattet. "Zahlreiche Bürger unterstützen ihre Freiwillige Feuerwehr", sagt Gasa.

Deswegen sind zum Jubiläum zahlreiche Veranstaltungen geplant. So stand bereits der Frühlingsball im März im Zeichen der Feuerwehr, am 21. Mai folgt nun der große "Tag der Feuerwehr". Informationen und Vorführungen auch über andere Hilfsorganisationen sowie Spaß und Spiel sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Am 25. Juni findet dann die offizielle Feierstunde zum Jubiläum mit einem Kameradschaftsfest statt. Die letzte Veranstaltung zu diesem Ereignis findet am 9. Juli statt, die "Feuerwehr-Olympiade".

Auf alle Veranstaltungen wird im Amt noch gesondert hingewiesen. "Weitere Informationen über unsere Feuerwehr finden Sie in der neuen Chronik", sagen Gerhard Johsten und Wolf Ibald vom Chronikausschuss. "Dank der Unterstützung zahlreicher Inserenten sind wir in der Lage, diese Chronik kostenlos an alle Haushalte in Schafflund zu verteilen."